Sie sind hier:
  • Service
  • Dolmetscher/innen und Übersetzer/innen

Was sind Dolmetscher/innen und was sind Übersetzer/innen?

Die Tätigkeit eines Dolmetschers oder einer Dolmetscherin umfasst die mündliche Sprachübertragung.
Sprache im Sinne des Gesetzes sind auch sonstige anerkannte Kommunikationstechniken, z. B. Gebärdensprache.

Bei einer schriftlichen Sprachübertragung (z. B. das Übersetzen einer Urkunde) spricht man von einem Übersetzer oder einer Übersetzerin.

Sie benötigen eine/n allgemein beeidigte/n Dolmetscher/innen oder eine/r ermächtigte/n Übersetzer/innen?

In der bundesweiten Dolmetscher- und Übersetzerdatenbankhaben Sie die Möglichkeit einzeln oder kombiniert nach bestimmten Dolmetscher/innen bzw. Übersetzer/innen über den Namen, den Ort oder die Sprache zu suchen.
Eine Gewähr für die Zuverlässigkeit der in das Verzeichnis eingetragenen Personen und die Aktualität der Eintragungen wird seitens des Landgerichts nicht geboten.

Sie haben Interesse an einer allgemeinen Beeidigung als Dolmetscher/in oder eine Ermächtigung als Übersetzer/in?

Zur mündlichen und schriftlichen Sprachübertragung für gerichtliche, staatsanwaltliche und notarielle Zwecke können Dolmetscher/innen allgemein beeidigt (§ 189 Abs. 2 GVG) und Übersetzer/innen ermächtigt (§ 142 Abs. 3 ZPO) werden; gleichzeitig sind sie zu verpflichten. Die allgemeine Beeidigung hat den Vorteil, dass bei der Zuziehung durch ein Gericht oder einen Notar in dem Landgerichtsbezirk, in dem der Dolmetscher allgemein vereidigt wurde, statt der Eidesleistung im Einzelfall die Berufung auf den allgemeinen Eid genügt. Dolmetscher/innen, die nicht allgemein beeidigt sind, können ebenfalls zu Gerichtsverhandlungen hinzugezogen werden. Vor Beginn der Tätigkeit muss d. Dolmetscher/in dann allerdings für diese Verhandlung durch d. Vorsitzende/n Richter/in vereidigt werden.

Der bremische Gesetzgeber hat die Vorschriften über die allgemeine Beeidigung von Dolmetschern und Dolmetscherinnen und die Ermächtigung von Übersetzern und Übersetzerinnen in Bremen durch das Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Ausführung des Gerichtsverfassungsgesetzes und des bremischen Justizkostengesetzes zur Ausführung des Gerichtsverfassungsgesetzes vom 4. November 2014 in den §§ 28a ff. neu geregelt.

Gemäß § 28 h AGGVG ist für das Verfahren zur Beeidigung und Ermächtigung die Präsidentin des Landgerichts Bremen zuständig.

Gesetz, Hinweise, Antragsformular

Mit diesem Link gelangen zu einem Volltext des Gesetzes zur Änderung des Gesetzes zur Ausführung des Gerichtsverfassungsgesetzes und des Bremischen Justizkostengesetzes (pdf, 350.6 KB).

Zusammengefasst können Sie Hinweise zu den Voraussetzungen, dem weiteren Verfahren und den Kosten unserem Hinweisblatt (pdf, 25.6 KB) entnehmen.

Um die allgemeine Beeidigung als Dolmetscher/in und/oder Ermächtigung als Übersetzer/in zu beantragen, nutzen Sie bitte dieses Antragsformular:

Antragsformular zum ausdrucken und händischem Ausfüllen (pdf, 23.3 KB)
Antragsformular zum Ausfüllen am Computer und anschließendem Ausdruck (pdf, 1.3 MB)

Gebühren

Die Gebühren werden nach Nr. 4 des Gebührenverzeichnisses zum Bremischen Justizkostengesetz (Anlage zu § 1 Absatz 2) erhoben.
Sie werden fällig mit Einreichung des Antrages (Vorschusspflicht).
Bitte überweisen Sie jedoch erst nach Erhalt einer Rechnung unter Angabe des dort genannten Kassenzeichens!

Die Gebühr für das Verfahren über einen Antrag auf allgemeine Beeidigung von Dolmetscher/innen und/oder Ermächtigung als Übersetzer/innen für eine Fremdsprache/Gebärdensprache beträgt 150,00 Euro, für jede weitere beantragte Sprache erhöht sich die Gebühr um jeweils 100,00 Euro.

Wird ein Antrag vor einer Entscheidung zurückgenommen, ermäßigt sich die Gebühr für die erste Sprache auf 100,00 Euro und die evtl. Gebühren für die weitere/n Sprache/n auf jeweils 60,00 Euro

Bei Fragen kontaktieren Sie
gerne die Verwaltungsgeschäftsstelle für
Angelegenheiten von Dolmetscher/innen und Übersetzerinnen per Post oder E-Mail (telefonisch können keine Auskünfte gegeben werden):

Frau Kampen

Verwaltungsgeschäftsstelle
Dolmetscher/innen und Übersetzer/innen